Juju bleibt sich und der Hood treu in »Hardcore High« // Video

»Ich bin zu suff, darf kein Insta-Story machen, doch ich mache sie/ Am nächsten Tag auf Kater löschen ist mein Fachgebiet« - wer kennts?

Juju weiß, dass sie mit dem Ansage-Track »Intro« die Fans heiß gemacht hat – heiß auf »Bling Bling«, die ersten Solo-Platte der Neuköllnerin. Und deshalb gibt’s jetzt, keine drei Wochen danach,, mit »Hardcore High« den nächsten Album-Vorboten. Wie der Titel unschwer erkennen lässt, geht es um ausgelassene Nächte unter hohem TCH- und Alkoholeinfluss. Passend dazu lädt vor allem der Refrain mit seinem melodiösen Sound und einprägsamen Lyrics zum Mitsingen ein. Weniger überraschend hingegen sind Inhalt und Visualisierung des Tracks: Jibbits rauchen mit den Girls, feiern in der U-Bahn inklusive Afterparty am Kotti. Nichts, was wir vom Ex-SXTN-Member so oder so ähnlich nicht schon kannten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here