J.I.D. feat. J. Cole – Off Deez // Video

Schon vor rund einem Monat schossen J.I.D. und J. Cole das lyrische Massaker »Off Deez« ins WWW. Jetzt gibt’s dazu ein effektvolles Schwarzweiß-Video, in dem neben den Dreamville-MCs auch Pro-Era-Aushängeschild Joey Bada$$ eine Runde flexen darf. Grund dafür ist vermutlich Joey’s Gastverse auf dem kürzlich releasten »DiCaprio 2«, dem Sequel zu J.I.D.s EP »DiCaprio«. Und so viel ist sicher: Jermaine dürfte es nicht bereuen, den 28-Jährigen gesignt zu haben. In Rekordgeschwindigkeit flowt J.I.D. auf vierzehn Tracks wahlweise über bedrohlich rasselnde Synth-Konstrukte, pianolastigen Ostküsten-Boombap und melancholisch-träumerische ATL-Drums. Dass er sich dafür neben Joey und Cole auch Unterstützung von Traplord A$AP Ferg, R&B-Koryphäe 6LACK und Wu-Tang-Ikone Method Man holte, zeigt: Destin Route hat nicht vor, weiterhin unter dem Radar zu schwimmen. Mit Dreamville hat das ATLien zumindest schon mal eins der aktuell wichtigsten Labels des US-Rap im Rücken.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here