Isaiah Rashad – The Sun’s Tirade // Album-Stream

Isaiah-Rashad-Press

»The Sun’s Tirade«, der frisch veröffentlichte zweite TDE-Release von Isaiah Rashad, eröffnet mit einer Mailboxnachricht von Schoolboy Q: »The fact that I still don’t have you God damn album, I don’t understand this process … Everybody was bumpin‘ your last shit, you don’t want to get your next shit out? You don’t care?« Der besagte Vorgänger »Cilvia Demo« wurde vor zwei Jahren in unserer Review zum bis dato zweitbesten Album aus dem gesamten TDE-Camp geadelt. Auch die Fans waren sich einig: Isaiah wird das nächste große Ding. Doch warum hat es bis zur Fortsetzung trotzdem eine gefühlte Ewigkeit gedauert? Während seines Support-Act-Daseins auf Schoolboys »Oxymoron Tour« flirtete Isaiah ein kleines bisschen zu sehr mit dem Angstlöser Xanax und dem flüssigen Hochprozentigen. Aufgrund seines Suchtverhaltens stand ein Rausschmiss bei TDE sogar dreimal kurz bevor. Glücklicherweise hat sich Isaiah mittlerweile wieder gefangen und wurde durch die kurzzeitige Abhängigkeit in seiner schöpferischen Tätigkeit für »The Sun’s Tirade« in keinster Weise beeinträchtigt. Sein introspektiven Geschichten unter denen sich klebrige Samples breitmachen überzeugen erneut. Neben den bereits veröffentlichten Singles »Free Lunch« und »Park« zählt das Kendrick-Feature »Wat’s Wrong« zu den vorzeitigen Highlights. Zudem gesellen sich als Unterstützung unter anderem die Label-Kollegen Jay Rock und SZA dazu.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here