Iggy Azalea feat. Tyga – Kream (prod. Mike WiLL Made-It & Ronny J) // Video

-

Ass, Cash, Bags – und schon hat sich der Content-Kosmos von Iggy Azaleas neuer Single erschöpft. Macht aber nichts, denn so dope haben wir die Aussie-Queen lange nicht mehr rappen hören. Für die Single ihrer kommenden EP »Survive The Summer«, die Anfang August erscheinen soll, hat sie sich Kumpane Tyga geschnappt, der weiß, wie man mit dem Beat-Monstrum von Mike WiLL Made-It und Distortion-Experte Ronny J umgehen muss. Iggys Performance steht dem in nichts nach: »7 letters on the plate, fuck you when I break (bitch)/I got cars, I got bags, I got real estate (cash rules)« – kleine Brötchen backen andere. Die zusätzliche hypersexuelle Szenerie im Video mit arschwackelnden Strippern und einer, nun ja, freizügigen Iggy Azalea kann als billiger Marketing-Move gesehen werden – oder eben als selbstermächtigende Geste, wenn sie mit Großspur-Approach »Open up the safe, bitches got a lot to say/Pussy in your face, that’ll put you in your place« rappt. Anyways: Nach Hit riecht es allemal.

- Advertisement -

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisement -