Freitagsbombe: Releases von 9inebro, Goldroger, IVE u.v.m. // Listen

-

Die Freitagsbombe ist mal wieder mit dopen Releases gefüllt, die wir für euch zusammengetragen haben. Im Spotlight steht 9inebro, der mit »Shades« sein erstes Soloalbum releast. Außerdem meldet sich Goldroger mit einem »Rave« im Kopf zurück und kündigt »Diskman Antishock III« an. Das Highlight aus dem Untergrund kommt von IVE, der mit »Resilienz« ein tiefgehendes Album mit organischer Klangfarbe veröffentlicht hat.

9inebro – Shades

9inebro bringt mit »Shades« sein erstes Soloalbum an den Start. Auf Beats, die von Südstaaten-Produktionen beeinflusst sind, dreht sich alles um den dopen Lifestyle von 9inebro, der zwischen Musik und Rauchkonsum das ein oder andere Gesetz missachtet und schlussendlich in eigene Sphären abhebt. Wer seinen Output zusammen mit Lugatti ahnt, der wird auch hier gut bedient sein. Lugatti ist neben Monk, Longus Mongus und Producer Traya logischerweise auch auf »Shades« vertreten.

Dissy – Drag & Drop

Dissy don’t stop! Dem Gefühl nach hat er gerade erst sein kommendes Album »Anger Baby« angekündigt, da kommt schon die dritte (!) Single in kurzer Zeit raus. Auf »Drag & Drop« geht es um den Spagat zwischen Sex und Cash in der Großstadt, den Dissy als animierte Videospiel-Figur visuell in Szene setzt.

Donna Savage – Blutwiese

Donna Savage hat genug von Catcalling und setzt mit ihrem neuem Song »Blutwiese« ein Statement, das auf gleich mehrere Arten ballert. Da wäre zu einem der politische Kontext von Catcalling zu nennen, das in Österreich nicht strafbar ist. Von ihren Erfahrungen berichten zum Beispiel Elli Preiss und Verifiziert im Video. Dann wäre da der Bombenbeat von Brenk Sinatra, der die passende Kulisse für das schafft, was auf der »Blutwiese« passiert. Dort teilt Donna Savage persönlich aus und geht für ihre Selbstbestimmung in den Kampf. Stark auf allen Ebenen.

- Advertisement -

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

- Advertisement -