Fashawn feat. Nas & Aloe Blacc – Something To Believe In

fashawn-champagne

 
Als Fashawn 2009 mit seiner LP »Boy Meets World« um die Ecke kam, löste das zumindest in Szenekreisen große Begeisterungsstürme aus. Die Adelung zum damaligen JUICE-Album der Ausgabe folgte auf dem Fuße. Die weiteren Releases des MCs aus Kalifornien halfen ihm jedoch kaum, die Schwelle vom Underdog und Kritikerliebling zum wirklich großen kommerziellen Erfolg zu überschreiten. Zu Unrecht, finden nicht nur wir. Auch Nas sah das ähnlich und gewährte Fashawn kurzerhand bei seinem Imprint Mass Appeal Unterschlupf .

 

»The Ecology« ist das nächste Album in der Pipeline, das am 27. Februar das Licht der Welt erblicken wird. Bis dahin schreitet der Soundcloud-Hustle weiter voran. Nach einem tanzbaren Ausflug zusammen mit Busta Rhymes folgt auf dem mittlerweile dritten Vorboten die Suche nach »Something To Believe In«. Unterstützung bekommt er dabei von einem motivierten Labelboss, der damit seinen einzigen, dafür aber umso gelungeneren Gastpart auf »The Ecology« abliefert, und Aloe Blacc, der sich der Hook annimmt und das Gesamtpaket abrundet. Die musikalische Sinnsuche wird untermalt von einer Funk versprühenden Komposition mit treibenden Trompeten aus der Feder von DJ Khalil. Gute Laune und Vorfreude auf das, was da nächste Woche auf uns zukommt, macht sich langsam aber sicher breit und ein amtlicher Erfolg für Fashawn scheint gar nicht mal so fern.

 


 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here