Evidence – Rain Drops // Video

Als gebürtiger Kalifornier hat Evidence wohl schon immer eine romantische Beziehung zu schlechtem Wetter – bei durchschnittlich 30 Regentagen im Jahr (Berlin hat ca. 100) durchaus ein nachvollziehbarer Umstand. Sidefact: Wie uns der Berliner Johannes Roth – übrigens auch ein langjähriger Freund von Evidence – erklärte, kommt die düstere Stimmung im Video daher, dass das Ganze im November während des zweiten Teils der »Weather Or Not«-Tour in Duisburg gedreht wurde.

Doch »Rain Drops« ist auch auf einer anderen Ebene ambivalent. Die vierte Single aus seinem letzten Januar erschienenen Album »Weather Or Not« ist ein karger, melancholischer Fusionjazz-Flip, den EV vor allem mit Gegensätzen koloriert. Es geht um das Ying und Yang, die ausgleichende Gerechtigkeit, ja die goldene Mitte, wenn er etwa rappt: »Went through writer’s block just to write a song/ To left right but don’t right a wrong«. Wenn Wortspielerei auf gereifte Klarsicht trifft. Der 42-Jährige, der übrigens gestern Geburtstag hatte, bleibt auch vier Jahre nach dem letzten Dilated-Peoples-Album einer der stilsichersten Rapper seiner Generation. Some grown man shit.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here