Dissy – Die Welt ist böse // Video

Dissys Album »Playlist 01« kommt in jeglicher Hinsicht zum richtigen Zeitpunkt. Ende September, der Himmel verdunkelt sich und mit ihm das Gemüt der Menschen. Man wappnet sich für die kalten Wintertage, die geprägt sind von kalter Monotonie und pessimistischem Verdruss. Well, ganz so schlimm ist es in der Realität dann doch nicht, doch hört man das Metamorphosenprodukt des Erfurters, der für sein Debütalbum symbolisch sein altes Alias Dissythekid ablegte, wird man von der dystopischen Erzählung Dissys regelrecht eingesogen und kommt nach zehn Tracks schlussendlich zum gleichen Schluss wie er: »Die Welt ist böse«. Die beklemmende Unbehaglichkeit wird von rohem Industrial-Sound eingefangen und schmettert einem die bittere Realität direkt in die Fresse. Eines der spannenderen Releases dieses Jahres.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here