Cro x Trettmann – 10419 (prod. KitschKrieg) // Track

Bevor vor ziemlich genau einem Jahr »tru.« erschien, lagen die Abgesänge auf Cro aber sowas von bereit. Doch Carlo Waibel fand sie, die Balance zwischen dem federleichtem Spitzbub-Swagger von »Easy« und dem Pop-Pathos von »Melodie«. Ein Album, das einen Blick hinter die Maske gewährte und Cro einmal mehr als überragenden Songwriter zeichnete. Resultat war das beste Album seiner bisherigen Laufbahn.

In dieser befindet sich der Panda-Mann seit gut einem Jahr auch wieder und hat aufgetankt: Mit truworks records hat sich Carlo den Traum vom eigenen Label verwirklicht – eine Plattform, auf der Stuttgarter seine Songs und Alben veröffentlichen, sein Profil als Producer schärfen und auch anderen Artists ein Zuhause bieten will. Den Einstand feiert er mit einem Hammer: Stuttgart x Leipzig x Berlin, oder auch: Cro x Trettmann x KitschKrieg. Dass man bei dieser Zusammenkunft nichts anderes als einen Hit erwarten kann, sollte klar sein. Auf federleichtem Trademark-Sound von KitschKrieg reminiszieren die beiden in Melancholie-Manier und feiern den Status Quo mit Henny und Weed. Guter Tune, um sich langsam vom Sommer zu verabschieden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here