Chima Ede – Intro // JUICE Premiere

IMG_2514
 
Als er gerade 14 Jahre alt ist, verliert Chima Ede seine Mutter nach einem Krebsleiden. Seitdem schreibt er Texte. Zuerst auf Englisch, ein paar Jahre später dann auch auf Deutsch. Heute ist der in Berlin-Wedding aufgewachsene MC und Sänger 23 und hat bereits eine ganze Reihe Kollaborationen zu verzeichnen: Mit u.a. Megaloh, MoTrip, Abaz, Marvin Game und DJ Vito stand Chima in den vergangenen Jahren im Studio. Nun beschreitet er jedoch Solopfade: Am 27. April erscheint seine von Dieser Morten und Ayfa Music produzierte Debüt-EP »Lebenslust« über JUICE.de. Bevor er die restlichen acht Songs mit uns teilt, stellt sich Chima Ede heute erst mal mit dem »Intro« und einem kurzen Steckbrief vor.
 

 
Ich bin:
Chima Ede, komme aus Berlin-Wedding und bin Sohn eines nigerianischen Vaters und einer deutschen Mutter.
 
Man kennt mich von:
Der Mini Playback Show 2004 im Bungalowpark von DeHorn oder der Goethapark-Schulaufführung des Overground-Songs »Schick mir nen Engel«. Und unzähligen Mythen, die besagen, dass jemand kommen und alles verändern wird.
 
Das muss die Welt über mich wissen:
Ich bin zu jedem Menschen freundlich und habe nichts übrig für Hass, Eifersucht und Missgunst. Und ich finde, dass »cool sein« mit Ehrlichkeit statt mit Oberflächlichkeiten zu verbinden ist.
 
Meine Musik ist:
Ehrlich und gefühlvoll. Nachdem sich schon einige, deren Leben meine Musik gerettet hat, bei mir für ein Song bedankt haben, wusste ich, dass ich keine Musik machen sollte, um selber nur zu scheinen und im Mittelpunkt zu stehen. Meine Musik soll anderen helfen, ihren verlorenen Mittelpunkt wiederzufinden und auch zu scheinen. Ach ja, ich bin auch öfters sehr philosophisch unterwegs.
 
Warum ich das mache:
Musik zu machen ist die einzige Möglichkeit in meinem Leben, frei zu sein und andere frei zu machen. Außerdem liebe ich die Kunst an sich und wie man mit ihr spielen kann. Die Stimmung, die erzeugt wird, kann Berge versetzen und Menschen wieder sehen lassen. Das fasziniert mich.
 
»Lebenslust« ist:
Eine Ansammlung an Werken, die in einer Zeit entstanden ist, als ich viel beobachtet und Zeit mit mir selbst verbracht habe. Wörter und Sätze, die sich keiner traut auszusprechen, Bilder, vor denen viele ihre Augen verschließen. Es ist sehr, sehr real, aber trotzdem mit harten Drums und Trap-Elementen. Die perfekte Mischung, wenn du mich fragst.
 
Hör zu, weil:
Ich nicht nur Geschichten erzählen und besserwisserisch wirken will. Es geht mir darum, dich auf eine Reise durch mein Ich mitzunehmen, in der ich ehrlich zu mir selbst bin und mir Fehler eingestehe. Vielleicht findest du dich in einigen Sachen wieder und entdeckst längst Verdrängtes, das du bewältigen kannst, um noch glücklicher zu werden. Außerdem ist das, was ich mache, meiner Meinung nach einfach nur todesfresh.
 
Meine Zukunft:
Groß werden. Nicht, um abzuheben, sondern um eine höhere Sicht und Macht aufs Geschehen zu haben. Dinge zum Positiven ändern können.Gute Musik machen und mit den verschiedensten Künstlern arbeiten. Einen Teil der Welt verändern und helfen, wo ich nur kann.
 

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here