Binho – 190er (prod. Funkvater Frank & ZNKMO) // JUICE Premiere

Fenster runter im tiefergelegten Benzer: Binho kommt mit dem »190er«, um sich sein Hak zu holen.

»Ich habe für mich rausgefunden, dass ich grundlegend zu stolz dafür bin, für den Reichtum irgendeines alten Typen in Anzug arbeiten zu gehen. Aber wenn man etwas findet, worauf man Bock hat, dann schläft man nachts mal nicht, um das Videokonzept zu verbessern«, erzählt Binho in unserer aktuellen Ausgabe. Dass Zonkeymobb rund um die Frontrunner Funkvater Frank und OG Keemo auch fernab der beiden Chimperator-Signings hochkarätig besetzt ist, konnte man bereits im März 2018 auf Binhos erster Videoauskopplung »Keine Zeit« erahnen. Nun hat der Mannheimer erneut rangeklotzt, herausgekommen ist das für den Sommer geplante Tape »Segen oder Fluch«. Auf dem Release kristallisiert sich vor allem Binhos große Qualität heraus, unmissverständliche Aussagen mit eleganter Wortwahl zu transportieren. Als Grundlage dafür dienen die Instrumentals von Funkvater Frank und ZNKMO, die die Boombap-Ära stilsicher mit modernen Einflüssen verbinden und auch schon OG Keemos Sound zu seiner Unverwechselbarkeit verhalfen.

Den Anspruch ans eigene Schaffen untermauert Binho heute mit der zweiten Videoauskopplung »190er«. Die Hymne an den Mercedes W201 überzeugt durch krachende Snares, während die Reime »ignorant bis auf das Knochenmark« nur so auf den Hörer einprasseln.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here