AL Kareem x morten – Ehnie // Video + Stream

Al Kareem bevorzugt die nüchterne Betrachtungsweise. »Verlogenes System, in das man reingeboren ist/ In dem nur zählt, wer auf der Loge sitzt und wieviel Lohn es gibt«, erklärt er auf seiner aktuellen Video-Single »Ehnie«. Ja, das Leben ist kein Ponyhof. Doch Resignation steht nicht auf Als Agenda. Mit dem letzten Freitag veröffentlichten Album »Al on Earth« ermächtigt sich der Wittener Immer-Ready-Homie nun selbst, um Träumen, Zielen und ja, auch Frieden hinterher zu jagen. Bestes Beispiel: »Ehnie«, für das man sich nach Andalusien begab und dort die Schatten- wie Sonnenseiten der irdischen Existenz zelebrierte. Auch in der restlichen Tracklist dienen mortens schnittige Dream-Trap-Instrumentals Kareem vor allem, um mit u.a. Chima Ede, Marvin Game und sogar der Frankfurter Rap-Legende Jonesmann Visionen in der Vokalbkabine zu teilen. Für bessere Musik und irgendwie auch eine bessere Welt. »Ich lobe dieses fabelhafte Leben/ Man kann in der Tat was bewegen« – na also.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here