Kendrick Lamar – The Blacker The Berry/Alright/Untitled 3 bei den Grammys 2016

Kendrick Lamar Grammy

He did it again. Nach seinen Auftritten bei Jimmy Fallon und Stephen Colbert im letzten Jahr übersprang King Kendrick bei den diesjährigen Grammys in der Nacht zum Dienstag wieder Mal die Messlatte in der Disziplin Bühnenzerlegung. Von »The Blacker The Berry« im Gefängnistrakt über »Alright« in der afrikanischen Steppe inklusive Lagerfeuer zum dritten Teil der »Untitled«-Serie im simplen Spotlight. Am Ende stand Kendrick vor dem Umriss einer mit dem Schriftzug »Compton« versehehenen Afrika-Karte. Von seinen elf Grammy-Nominierungen kann K-Dot sich nun fünf der goldenen Grammophone in die Vitrine räumen, darunter »Rap Album of the Year«, »Best Rap Song« und »Best Rap Performance«. »This for HipHop. We will live forever. Believe that«, sagte er in seiner Dankesrede zum Award fürs beste Rapalbum. Word up, Kid.