YG – Suu Whoop // Video

Falls da noch Zweifel bestanden: »YG, don’t you got a daughter?/Yeah, I’m a gang-banging ass dad«, unterstreicht YG seine Zugehörigkeit zu den Tree Top Piru Bloods. Der Ausruf »Suu Whoop«, nach dem der Bompton-MC seine erste Solo-Single 2018 benennt, gilt unter Bloods als gegenseitige Begrüßung und Schlachtruf. Im nun veröffentlichten Video werden dann, wie zu erwarten, sämtliche Westcoast-Gangbanger-Klischees bedient: Bandanas, Jheri Curls, Chuck Taylors und hochglanzpolierte Lowrider flimmern durchs Bild, während YG und seine Homies, in blutrotes Licht getaucht, die Finger für allerlei Gangzeichen kreuzen.

Neben dem »Still Brazy«-Nachfolger »Stay Dangerous« soll YG außerdem aktuell an einem Kollaboprojekt mit Nipsey Hussle arbeiten – der wiederum ist bekanntlich stolzer Crip. Das Duo hatte vor zwei Jahren die Gangfarben ignoriert, um sich auf »FDT« gemeinsam gegen einen größere Bedrohung zu stellen: den damaligen Präsidentschaftskandidaten Donald Trump.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here