Trettmann – Billie Holiday // Video

Bald ein halbes Jahr ist seit der Veröffentlichung von »#diy« vergangen. Dass dieses Album in jeglicher Hinsicht eine Anomalie im Deutschrap-Betrieb ist, zeigen da auch die kleinen Details. Denn mit »Billie Holiday« erscheint nun erst das zweite Musikvideo aus der LP – ein Understatement, dass sich im mit Deluxeboxen und ausufernden Promophasen übersprudelnden Deutschrap-Spiel eigentlich niemand leisten kann (oder möchte). Trettmann tat jedoch genau das, ließ mit Ausnahme des beeindruckenden Clips zu »Grauer Beton« die Musik sprechen und die Werbetrommel ruhen. Und der Plan ging auf: Mehr als 26 Millionen Spotify-Streams zählt die Wellblech-Hymne »Knöcheltief« mit 187-Rammbock Gzuz aktuell, ganz zu schweigen vom vielen Lorbeer, den Tretti und seine KitschKrieger in der Kritik und den Jahresendlisten einsacken konnten. Diesen allumfassenden Erfolg feierte der Squad jüngst per Karibik-Urlaub. Dass man im Hause KitschKrieg trotz der saftigen Flora und Fauna auf Jamaika nicht auf die typische Monochrom-Optik verzichtet, versteht sich dabei von selbst.

Foto: www.kitschkrieg.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here