Ufo361 meldet sich nach Karriere-Ende mit »Pass auf, wen du liebst« zurück // Track

Totgesagte leben länger! Ufo361 meldet sich »überraschend« mit neuer Single und dem kommendem Album »Wave« zurück.

Rücktritte vom Rücktritt kennt HipHop-Hausen ja schon(fragt mal bei Jay Z nach). Allerdings trieb es Ufo361 seit seiner vollmundigen Ankündigung im Juli 2018, sich aus dem Rap-Geschäft zurückzuziehen, ein bisschen auf die Spitze. »Rest in Peace«-Bekundungen auf Nummer-eins-Singles, Gedenkstätten vor den ausverkauften Konzerten, desillusionierte Statements auf Instagram – kaum eine Geste, die nicht zu bedeutungsschwanger war. Dass es Ufuk allerdings nicht ganz so ernst mit dem Rückzug meinte, wurde spätestens bei der Ankündigung eines Auftritts auf dem splash! 2019 klar. Auch in den Folgewochen deuteten Hashtags und verschiedene Anspielungen auf seinen Social-Media-Kanälen eher auf eine kreative Paus denn ein baldiges Abdanken hin.

Am Wochenende ließ Ufo dann final die Katze aus dem, nun ja, Marketingplan. »Pass auf wen du liebst«, ein klassischer Slo-Mo-Trap mit Stile der aktuellen ATL-Schule mit den üblichen Mumble-Rap-Ansinnen aus Hoes, Schmuck und Moneytoes, erschien –und brach natürlich sogleich Streaming-Rekorde, wie Ufuk Bayraktar in einem Statement nach den ersten 24 Stunden beteuerte. Es sei der erfolgreichste Streaming-Einstieg mit einem einzelne Song in seiner Karriere gewesen. Ob andere angebliche Klick-Rekordhalter diese Leistung verifizieren würden, ist nicht überliefert. »Pass auf, wen du liebst« ist die erste offizielle Single aus dem kommenden Album »Wave«.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here