Tupacs Häftlingsausweis für Rekordsumme versteigert // News

Legenden sterben nie: Tupac schreibt auch 2019 noch Geschichte.

Es ist 2019 und es werden immer noch News über Tupac geschrieben? Jop, aus Gründen. Am 28. Februar 1995 wurde er wegen sexueller Belästigung für mehrere Monate in die Clinton Correction Facility im Staat New York eingewiesen. Der dazugehörige Häftlingsausweis wurde nun vom Internet-Auktionshaus Heritage Auctions versteigert.

Für stolze 30.000 Dollar ging der Ausweis nach mehreren Wochen des offenen Bietens nun über die virtuelle Theke. Laut Heritage Auctions ist das ein Weltrekord, nur wurde ein Erinnerungsstück eines Rappers demnach für mehr Geld verkauft. Der Verkäufer will indes anonym bleiben, der Käufer auch.

Foto: Screenshot von ha.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here