Talib Kweli & 9th Wonder – Indie 500

indie500
 
Kollabo-Alben sind nichts neues, das bedeutet aber noch lange nicht, dass sie nichts besonderes sind. Denn sobald ein legendärer Lyricist und ein legendärer Produzent sich zusammentun, um ein Album aufzunehmen, ist das für HipHop ein wichtiger Moment. Zwar hat 9th Wonder nicht jeden Track auf »Indie 500« produziert, Talib spittet allerdings auf jedem Song klassische Bars eines Conscious-Rappers, der mit seinen sozialkritischen Texten versucht die Welt zu verändern. Das Ergebnis ist ziemlich erfreulich. Auf dem Album ist für jeden etwas dabei, der bis heute den Sound von Reflection Eternal und Little Brother, aber auch die Skills von Newcomern feiert. Denn neben 9th Wonder haben auch Beatmaker wie Hi-Tek, Nottz, Eric G. und Khrysis, Talib mit dekadenten Instrumentals ausgestattet. Was Rap-Features angeht hat Brooklyns-Finest neben seinem neuen Schützling NIKO IS sowohl West Coast-Reimer Problem und Bad Lucc, als auch Pharoahe Monch, Slug von Athmosphere und Rapsody ins Boot geholt. Reinhören lohnt sich.
 

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here