Skepta, French Montana, Seeed, Kontra K u.v.m. – Limestone bestätigt weitere Acts // Live

-

»Das ist ein Künstler, der nie absagt und immer versucht, es irgendwie hinzukriegen«, erzählte uns Booker Julian Gupta in einem Interview über Skepta. Mangelnden Arbeitseifer kann man dem BBK-Oberhaupt ohnehin nicht vorwerfen. Spätestens seitdem er mit »Ignorance Is Bliss« im letzten Jahr eines der internationalen Rap-Highlights releaste, ist der Welt klar, wofür Skeppy steht: Energie. Nun wird der Londoner erneut deutschen Stages beehren und Mitte Juni das Limestone Festival unter Garantie nicht nur bespielen, sondern abreißen. Vielleicht auch, um ein Zeichen für Europa zu setzen. Denn zwischen zahlreichen US-Acts wie Frech Montana, Joey Badass oder auch Action Bronson lässt sich vortrefflich den Amis demonstrieren, dass Europa und Germany wissen, wie man steil geht.


Doch auch nationale Hochkaräter werden den Aquapark mit ihrer Bühnenpräsenz beehren. Neben Shootingstar Kelvyn Colt und Power-Paket Kontra K, der im letzten Jahr mit dem Doppelalbum »Sie wollten Wasser doch kriegen Benzin« seine Feuerspucker-Qualitäten schon auf LP-Format belegte, werden die Berliner Live-Ikonen von Seeed den zweiten Headliner-Slot belegen. Sicherlich spielt die Dancehall-Formation um Peter Fox auf dem Limestone Mitte Juni nicht nur Songs ihres verwurzelten Comeback-Albums »Bam Bam« aus 2019, sondern auch den einen oder anderen Klassiker aus ihrer zwanzigjährigen Diskografie. »See the monks ride again!«

Weitere Informationen und Tickets findet ihr auf der Website des Limestone Festivals.

13.06. – 14.06. – Aquapark, Moosburg an der Isar (München)
Line-Up (Auszug): Post Malone, French Montana, Skepta, Rita Ora, Joey Badass, Action Bronson, Loyle Carner, Seeed, Kontra K, Kelvyn Colt u.v.m.

- Advertisement -

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here