Scarlxrd – Fxur/AM. // Video

-

Der britische Psycho-Rapper Scarlxrd ist ein Phnänomen. Mit seinem Video »Heart Attack« brach der Birminghamer vor rund einem Jahr aus dem Stand zahlreiche Internet- und Streaming-Rekorde und scheint auch sonst nichts von Handbremsen zu wissen. Auch seine aktuelle Auskopplung, der beklemmende Friedhof-Trap-Tune »Fxur/AM.«, huldigt der Schönheit der Verzweiflung. »Fuck wasting time, I just run/ Never in last, I’m in front/ Why would I act like I’m tough?/ Shit wasn’t smooth, it was rough«, shoutet der stets Sturmbehaupte und man könnte meinen, ein eher urbanes Umfeld habe in ihm eine derartige Wut eingepflanzt. Tatsächlich wohnt Scarlxrd aber in Dungeness, einem abgelegenen Stranddorf im Südosten Englands. Die Flucht in die Einsamkeit trat er an, weil seine alten Nachbarn seine teils ausufernden Aufnahmesessions nicht mehr ertragen haben, außerdem schätzt er ein, dass die Rap-Szene im UK eher auf Austausch basiere sei, was ihn als Einzelgänger eher ausschließe. »I don’t really fuck with people«, schließt der Soziphob im Interview mit Noisey ab. Fair enough!

Scarlxrd kommt auf Tour – natürlich präsentiert by yours truly.

- Advertisement -

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisement -