Rae Sremmurd – SR3MM/Swaecation/Jxmtro // Stream

Es bleibt erstaunlich, wie die zwei Brüder Swae Lee und Slim Jxmmi mit kleinen Stimmen und riesigen Egos mehr als ein Two-Hit-Wonder werden konnten. Doch die Klickzahlen von »No Flex Zone«, »No Type«, »Throw Sum Mo« sprechen eben eine eindeutige Sprache – über »Black Beatles« brauchen wir an dieser Stelle nicht mehr zu diskutieren. Was Realkeeper in Kommentarspalten stets kurz vor den Herzinfarkt trieb, bleibt auch auf ihrem wahnwitzigen Triple-Album »SR3MM« Programm: Rae Sremmurd geht es nicht um Innovation, nicht um Inhalte, ja nicht mal um irgendeine Form von Distinktion – sie wollen einfach nur Spaß haben und machen. Dass nach zwei erfolgreichen Crew-Alben gerade Swae Lee, der sich im letzten Jahr ohnehin schnell als Go-To-Guy für Hooks auf Welthit-Niveau entwickelte, eben auch einen Solo-Wurf wagen würde, war nur eine Frage der Zeit. So releasen die Bros eben neben dem dritten gemeinsamen Mike-Will-Made-It-Album heute auch je ein Album im Alleingang. Auffällig hier: man frönt der Outkast-Dualität, besticht Lees »Swaecation« doch vorwiegend durch zuckerwattige R&B-Chunes, während »Jxmtro« vermehrt auf klassische Rap-Strukturen setzt. Die Frage ist nur, wer sich ernsthaft 90 Minuten Rae Sremmurd am Stück anhört.

Ein ausführliches Feature über Rae Sremmurd befindet sich in JUICE #186. Die aktuelle Ausgabe kann versandkostenfrei im Shop bestellt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here