Rapsody – Pay Up // Video

Auf ihrem letzten Album »Leila’s Wisdom« versammelte Rapsody Beats von 9th Wonder, Khrysis und dem legendären Producer-Team Organized Noise – Classic Material also. Das zweite Solo-Album der 35-jährigen Rapperin aus North Carolina definierte eine sensible, vielschichtige Silhouette ihres Characters: Feministisches Empowerment, Erfahrungen mit Rassismus, die Schattenseiten des Ruhmes, ja sogar Bodyshaming wurden kraftvoll, authentisch und schonungslose thematisiert. Dass die Marlanna Evans, wie Rapsody mit bürgerlichen Namen heißt, trotzdem auch die Party rocken kann wie MC Lyte in den Neunzigern, beweist der fluffige Funk-Loop ihrer aktuellen Auskopplung »Pay Up«, in dessen Video der Rotschopf eine ausgedehnte Party Zuhause und im Kino schmeißt. Pop the corn!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here