JAW – Bye Mama // Track

-

Kurz vor Release seines langersehnten Comeback-Albums »Die unerträgliche Dreistigkeit des Seins« an diesem Freitag droppt JAW einen Fan-Klassiker erstmals in der Studio-Version. »Bye Mama« hatte Jotta bislang nur in seinen Live-Sets gespielt, vermutlich vor allem, da das sanftmütige Piano-Arrangement zu den persönlicheren Songs des Freiburgers zählt – er handelt von seiner verstorbenen Mutter. Das letzte offizielle JAW-Album »Täter-Opfer-Ausgleich« erschien 2010, welches neben dem hymnischen »Meine Fans« vor allem wegen dem emotionalen »Elena« bei Fans bis heute Kultstatus genießt.

- Advertisement -

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here