JAW – Bye Mama // Track

Kurz vor Release seines langersehnten Comeback-Albums »Die unerträgliche Dreistigkeit des Seins« an diesem Freitag droppt JAW einen Fan-Klassiker erstmals in der Studio-Version. »Bye Mama« hatte Jotta bislang nur in seinen Live-Sets gespielt, vermutlich vor allem, da das sanftmütige Piano-Arrangement zu den persönlicheren Songs des Freiburgers zählt – er handelt von seiner verstorbenen Mutter. Das letzte offizielle JAW-Album »Täter-Opfer-Ausgleich« erschien 2010, welches neben dem hymnischen »Meine Fans« vor allem wegen dem emotionalen »Elena« bei Fans bis heute Kultstatus genießt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here