Raf 3.0 – Neues Album

Raf-3.0

Raphael Ragucci gilt zu Recht als musikalisches Multitalent: Im Februar letzten Jahres schaffte er mit seinem neu kreierten Charakter Raf 3.0 und dem gleichnamigen Album nicht nur auf Anhieb den Sprung in die Top-Ten, sondern erschuf gleichzeitig einen neuen, von Dancehall-Einflüssen geprägten Sound. Im Spätsommer ließ er dann sein Alter Ego Raf Camora wieder auferstehen und lieferte ein düsteres Rapalbum ab. Danach gründete er nebenbei – trotz zahlreicher Anfragen von Majorlabels – sein eigenes Label Indipendenza. Jetzt ist der Roboter wieder zurück: Raf 3.0 veröffentlicht am 05. Juli sein neues Album mit dem Titel »Hoch 2«. Sein neues Werk wird den auf »Raf 3.0« eingeschlagenen Weg fortführen. Im Klartext: Experimente mit Rap als Basis, Versuche wagen mit Quality Control. Auf der neuen Platte hat er dazu eine Armada an Deutschrap-Künstlern um sich geschart: Neben unserem aktuellen Titelhelden Prinz Pi werden Vega, Tua, MoTrip, Chakuza, der Newcomer Sierra Kidd und Labelkollege Joshi Mizu vertreten sein. Produziert haben neben Raf selbst KD-Supier, die Stereoids, Drunken Masters, The Royals und Eck Beatz.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here