Freitagsbombe: Neue Songs und Videos von Trettmann, BHZ, Apache 207, KUMMER u.v.m. // Liste

Neuer Tracks von BHZ, AchtVier und Kool Savas, KUMMER mit starker Message und Apache schwingt das Tanzbein auf dem Roller.

MIAMI YACINE – Intro Résumé // Video


Eigentlich will man einen Musiker wie Miami Yacine nicht immer gleich im ersten Satz auf seine eine große Single reduzieren, doch im Fall des Dortmunders fällt das zugegeben sehr schwer. Die neue Single ist nicht der erhoffte Befreiungsschlag aus der Rolle des One-Hit-Wonders, sondern ein »Résumé« genau dieser Tatsache. Der Höhenflug der KMN-Gang im Jahr 2016 zeigt sich noch heute in den inzwischen 150 Millionen Klicks von »Kokaina«. Drei Jahre sind seither vergangen – ein halbes Leben in Zeiten von Youtube-Trends und Playlist-Rotations. Eine Zeit, in der die KMN-Member aktiv waren und den Erfolg von »Kokaina« mal mehr, mal weniger zu nutzen wussten. Miami Yacines Debütalbum »Casia« scheint lange zurück zu liegen und versteckt sich irgendwo im Schatten der Erfolgssingle des Deutsch-Marokkaners. Für Yacines nächstes Release braucht es eine neue Idee. Der wütende Rap-Part auf dem Hochhausdach seines »Intros« ist schon mal ein guter Anfang.

Trettmann – Stolpersteine // Track


Seit einigen Tagen erhitzen sich die Gemüter um Trettmanns Featuregast auf dem großen Nachfolger zu »#diy«: Gzuz. Seit dem dem 187er sexuelle Belästigung und häusliche Gewalt vorgeworfen wird, wurde von Medien- wie Fanseiten ein Statement zur Verbrüderung mit potenziellen Gewaltätern gefordert. In der aktuellen JUICE #194 hat uns Trettmann die Sachlage in der großen Titelstory kommentiert – ab jetzt am Kiosk oder bei uns im Shop versandkostenfrei bestellbar! Danach gibt es dann auch keine »Stolpersteine« mehr bis zum Release am 13. September

Yung Hurn – Rauch // Video


Funfact: Yung Hurn war mal Teil einer JUICE Premiere – als Komparse! 2015 tauchte der damals noch recht unbekannte Hirschstettener im Video zu »Gwalla« vom damaligen Newcomer Crack Ignaz auf. Denn bevor Hurn gemeinsame Sache mit LFE machte und zum Lieblingsrapper aller Kunststudenten wurde, war er Teil der Posse Hanuschplatzflow um Young Krillin. Weiß heute nur keiner mehr.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here