Meek Mill – Trap Vibes

Meek Mill - The Trillest

Irgendwann hat er einem leid getan, dieser Meek Mill. In den künstlich hochgepushten Beef mit Drake schalteten sich nach und nach immer mehr Internet-Kiddies, Hobby-Meme-Künstler und auch Rapper-Kollegen ein, um am kollektiven Meek-Mill-Bashing teilzunehmen. Aus Sicht vieler zog der Philly-MC in der Auseinandersetzung den Kürzeren. Tatsächlich ist es seitdem um den 28-Jährigen etwas ruhiger geworden. Schlagzeilen machte er weniger aufgrund seiner im Januar releasten EP »4/4«, sondern eher wegen Trennungsgerüchten um ihn und Herzensdame Nicki Minaj oder einer Verurteilung zu 90 Tagen Hausarrest als Folge eines Verstoßes gegen seine Bewährungsauflagen. Doch Meek Mill wäre nicht Meek Mill, wenn er sich von solchen Nichtigkeiten davon abhalten würde, weiter neuen Stuff zu releasen. Nachdem er vergangene Woche schon auf einer neuen Version des Young-Thug-Tracks »Digits« vertreten war, haut Dreamchaser Meek jetzt »Trap Vibes« raus, ein Remix vom Drizzy-Output »Summer Sixteen« und einer weiteren Mixtur des Desiigner-Hits »Panda«.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here