Loop Sessions 2.0: Die Tribez. gehen mit Juicy Gay und Döll auf Tour // Live

Spannendes Line-Up: Die Tribez. schnappen sich Juicy Gay und Döll und gehen mit ihren Loop Sessions erneut auf Tour.

Was ergeben viele begabte Künstler? Richtig, ein extrem spannendes Line-Up. Die Tribez. gehen im April erneut auf Loop-Sessions-Tour und nehmen dafür Juicy Gay und Döll mit in ihren Tourbus.

Die Loop Sessions stehen für qualitativ hochwertige Live-Instrumentals der Tribez., stilsichere Bars der Gäste und die freestylewütigen Hosts Keno (Moop Mama) und Maniac (Demograffics).

https://twitter.com/JuicyGaySus/status/1222512689521594368

So unterschiedlich die musikalischen Herangehensweisen von Döll und Juicy Gay auch sein mögen, so klar ist dennoch eines: Beide sind gemacht für die Bühne, beide verfügen über ein großes Maß an Live-Erfahrung. Dölls lyrische Tiefgänge und sein innovativer wie individueller Flow, Juicy Gays Hang zum Bruch mit ungeschriebenen Rap-Gesetzen, sowohl textlich als auch musikalisch – die Abende der Loop Sessions dürften enorm spannend werden.

Tickets für die sechs Tourtermine findet ihr hier. Alle Dates im Überblick:

16.04 Freiburg, Jazzhaus
17.04. München, Ampere
18.04. Regensburg, Alte Mälzerei
23.04. Berlin, Lido
24.04. Hannover, Faust
25.04. Hamburg, Uebel & Gefährlich
26.04. Köln, Volta

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here