Lil Xan und $teven Cannon droppen Tribut an Mac Miller // Stream

»When your hero dies, fuck that shit, I don’t want to make music anymore«, sagte Lil Xan in einem Interview mit Adam22 über den plötzlichen Tod von Mac Miller. Unter all den Künstlern und Fans, die die Nachricht von Malcolms frühem Ableben mit gebrochenem Herzen zurückließ, verarbeitet der 22-Jährige seine Trauer wohl am öffentlichsten. Zuerst präsentierte Xan sich auf Instagram mit dem Schriftzug »Memento Mori« über der Augenbraue, letzte Woche droppte er das Artwork zu seinem neuen Album »Be Safe«: Eine Zeichnung seines Helden, der einen Grabstein in den Händen hält. Der Titel des Projekts steht übrigens für die letzten Worte, die Mac an den Kalifornier gerichtet haben soll. Jetzt widmet Xan seinem Idol mit Unterstützung von $teve Cannon einen Track, in dem es unter anderem heißt: »I was off them pills too/ Maybe I’ma die too/ Hope I just don’t die soon«. »Worst Day Ever« heißt die Hommage – in Anlehnung an Macs Erfolgsmixtape »Best Day Ever«.

 

View this post on Instagram

 

A post shared by 💔LIL XAN💔HEARTBREAKSOLDIER💔 (@xanxiety) on

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here