Kodak Black – Testimony // Video

Kodak Black scheint es auf die spirituelle Seite verschlagen zu haben. Nachdem er schon im Video zu »Calling My Spirit« als Engel erschien, begibt der 21-Jährige sich für seinen neuesten Streich in die Kirche. Kein Wunder, denn laut Zeilen wie »I don’t drink no lean/ I’m sippin‘ on holy water like this my medicine« und »Even though I be out here schemin‘ like a demon semen/ I know I’m God sent« sucht Kodak nach seiner von Gewalt und Drogen geprägten Vergangenheit jetzt nach religiöser Erlösung – was auch erklärt, wieso sein neuestes Werk auf den Namen »Dying To Live« hören wird. Wenn man bedenkt, dass Kodak im Frühjahr ein Gerichtsverfahren bevorsteht, weil er vor zwei Jahren in einem Hotel eine Frau vergewaltigt haben soll, hinterlässt das Ganze aber durchaus einen negativen Beigeschmack.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here