Joyner Lucas kommt nach Berlin // Live

Zur rechten Zeit am rechten Ort: Mit seinem polarisierenden Track »I’m Not Racist« legte Joyner Lucas Ende 2017 den Finger tief in die Wunder einer zutiefst gespaltenen Gesellschaft. Joyner hatte bis zum Viralerfolg der Single (aktuell zählt der Clip 77 Millionen Aufrufe auf Youtube) bereits mehrere Duftmarken hinterlassen – ab »Racist« wusste jedoch die ganze Rapnation, wer dieser Typ aus Worcester, Masachusetts ist. Seine Fans schätzen Lucas für sein Storytelling und das technisch hohe Niveau, auf dem sich sein Output stets bewegt. Mit seinem Lyric-fixierten Rap gilt er als Anomalie in der heutigen Raplandschaft. Statt deswegen den Kopf in den Sand zu stecken, nützt er Joyner sein Standing und bietet der neuen Mumble-Generation nicht nur auf seinem »Gucci Gang«-Remix die Stirn. In der Industrie ist er ohnehin längst angekommen: Statt dem ursprünglich geplanten Debütalbum erscheint nun voraussichtlich im September ein gemeinsames Mixtape mit Chris Brown. Gleichzeitig verschlägt es ihn zum ersten Mal nach Europa, wo der Atlantic-Signee auch einen Tourstopp in Berlin einlegen wird. Tickets für die Show im Yaam gibt es ab sofort hier.

06.09. Berlin, Yaam

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here