Gzuz – Was hast du gedacht // Track

Außer absurden Insta-Stories um noch absurdere Polizeikontrollen und einer Hand voll Featureparts auf ausgewählten Releases wie Trettmann oder Kalim, war es gerade um Gzuz in letzter Zeit musikalisch ruhig gewesen. Der Grund? Gazi hat offenbar an seinem zweiten Album »Wolke 7« gearbeitet, das am 25. Mai erscheinen soll. Drei Jahre nach »Ebbe & Flut« scheint die Zeit gekommen für neues »Ghettozeug unzensiert«.

Heute Nacht droppte dann auch die erste Single. Wer sich die Mühe macht, die kleingedruckten Label- und Vertriebsinformationen zum Track zu lesen, der stößt auf eine Neuerung: »187 Strassenbande, under exclusive License to Vertigo Capitol, a division of Universal Music«. Dass man beim Major ordentlich hingeblättert hat, um sich die Dienste des St. Pauli-Natives zu sichern, steht außer Frage. »Was hast du gedacht?« kombiniert gewohnt hanseatische Straßenschnodderigkeit mit Gzuz‘ urtypischem Humor: »Sie fragen: ‚Gzuz, ist das echt, was du rappst?/ Und alleine für die Frage gibt’s direkt mal ein Brett«, kommentiert der 29-Jährige auf seiner ersten Solo-Single seit »Hinterher (für Mama)« von 2015. Die #187season beginnt!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here