Genetikk – Wake Up // Video

Dass Genetikk ausgewiesene Fans von Kanye West sind, ist gemeinhin bekannt. Doch der Schüler ist bekanntlich nur so gut wie sein Lehrer. Und wenn der zuletzt vornehmlich durch zweifelhafte Aussagen und absurde Auftritte in der Öffentlichkeit aufgefallen ist, tut ihm das der Schüler eben nach. So bestimmten die bisherige Promophase von Genetikks morgen erscheinendem Album »Y.A.L.A« vor allem vermeintlich woke Statements auf Twitter (»Every individual is an expression of the whole realm of nature, a unique action of the total universe.«) und schwierige Tweets über Facesitting und Feminismus. Mindestens problematisch wurde es, als über die Umdeutung des Hakenkreuzes sinniert wurde. Das ist ganz schön viel Pseudophilosophie für ein Rap-Duo aus Saarbrücken. Ob Promo-Persiflage oder ernst gemeint – »Y.A.L.A« erscheint morgen, dem Buzz um das Release wird es gut getan haben.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here