Fler feat. Rick Ross – Big Dreams // Track

Es war ein wochenlanges Hickhack, wie immer, wenn Fler seine eigentlich ganzjährige Promophase auf ein neues (High-) Level hieven will. Zunächst hatte man sich mystisch gegeben und für das kommende Album »Flizzy« vage ein »Ami-Feature« via Twitter angekündigt. Ein paar Tage nachdem Patrick tatsächlich Lil Pump als seinen Albumgast aus Übersee enthüllte, wurde diese Meldung allerdings schnell wieder revidiert – der Gucci-Gangster habe keine Zeit. Nun hat Fler in der Tat für sprichwörtlich schwergewichtigeren Ersatz gesorgt. Seine Single »Big Dreams« featuret nämlich niemanden Geringeres als den Bawse himself Rick Ross. Das kann man durchaus als Ansage werten.

Gretchenfrage: Ami-Feature?

Doch abgesehen von dem cleanem Trap-Brummer, auf dem Flizzy gewohnt eingängig das Autotune aufdreht und neben Rozays Barriton-Delivery durchaus auf Augenhöhe besteht, bleibt hier die Frage zu US-Features im Deutschrap klären: inwiefern rentieren sich derartige prestigeträchtige, weil kostspielige Kooperationen auf finanzieller und vor allem kreativer Seite? Die Hörer-Schnittmenge zwischen englisch-sprechenden Fler- und deutsch-sprechenden Ricky-Fans dürfte nicht allzu horrend ausfallen und auch den besungenen »Big Dream« jederzeit dem scheinbar minderwertigeren »german dream« vorzuziehen (ein kurzes Intermezzo mit Eko lies nicht lange auf sich warten) ist – bei allem Respekt- auch eher etwas arg optimistisch. Um Rap-Erfolge in Übersee einzufahren dürfte Fler letztlich an der Sprachbarriere scheitern. Immerhin ist »Big Dreams« jetzt schon eine der geschmackvolleren, weil zeitgemäßen und stilsicher produzierten, US-Zusammenarbeiten in der deutschen HipHop-Geschichte.

Es ist nicht das erste Mal in Flers Karriere, dass er sich einen US-Rapper aus der Top-Liga auf einen Release holt. 2006 hatte F.L.E.R. auf dem Album »Trendsetter« den damaligen US-Hype und heutige Diplomats-Legende Juelz Santana für »Gangzta Mucke« gewinnen können. Funfact am Rande: der Song war vorab auf der JUICE-CD #63 zu hören. Big Dreams eben.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here