Fatoni – Die Zeit heilt alle Hypes [Free-EP]

Fatoni 2 © DLTLLY
 
Lange Zeit war Fatoni im Verbund mit seiner Crew Creme Fresh auf Deutschlands Bühnen unterwegs und verdiente sich seine Sporen auf diversen Freestylebattles. In der Tradition von Blumentopf gab es von den Münchenern astreinen Backpack-Rap. Nach mehr als einer Dekade als Trio hatte man sich jedoch auseinandergelebt und geht seit 2012 eigenen Projekten nach. Während Keno bei Moop Mama erfolgreich Rap mit Blasmusik verbindet, konnte Fatoni seinen Namen mit seinem ersten Soloalbum, der Kollbao-Platte mit Edgar Wasser und einer ordentlichen Portion Zynismus und Ironie in der hiesigen Szene etablieren.
 
Nachdem »Nocebo« vergangenes Jahr förmlich mit Kritikerlob überschüttet wurde, wagt Fatoni nun einen weiteren Solo-Ausflug. Der Titel »Die Zeit heilt alle Hypes« beruht auf einem Zitat aus dem Vorgänger und knüpft thematisch dort an, wo man mit »Solange früher alles besser war« aufgehört hatte. So bleibt sich Fatoni treu und erzählt mit viel Sarkasmus und einer ordentlichen Portion Humor von den kleinen und großen Problemen der Welt. Und ganz solo geht es auf der EP dann doch nicht zu: Unterstützung kommt von der Antilopengang, Edgar Wasser, Juse Ju und Sir Serch. Der Klangteppich dafür wird von den Herren Dexter, Maniac, Provo, The Gunna und Drumkid ausgerollt. Und wer sich jetzt fragt, ob und wie viel der Spaß wohl kosten mag, dem sei gesagt: Die neun Songs gibt’s im Tausch für einen müden Klick auf den Gefällt-mir-Daumen auf Fatonis Gesichtsbuch. Hört sich nach nem guten Deal an, oder? Ach, und bevor wir’s vergessen: Das JUICE-Exclusive »Dicke Hipster« ist selbstverständlich auch vertreten und wird auf »DZHAH« um ein unterhaltsames Outro ergänzt.
 

 

 
Foto: DLTLLY
 

1 KOMMENTAR

  1. […] Download: Hier (Facebook-Seite + Like) Thx to Juice.de […]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here