Father – We Had A Deal // Video

Father ist eine rätselhafte Person. Als Mastermind von Awful Records profiliert sich der ATLien seit 2014 öffentlichkeitswirksam als Stil-Chamäleon und adaptiert von Release zu Release neue Künstlerpersönlichkeiten. Das Spektrum reicht vom koksziehenden, BBQ-grillenden Möchtegern-Ganoven bis zum virtuosen Rap-Outcast, der DIY mal eben völlig neue Ästhetiken ins Leben ruft. In »We Had A Deal«, der zweiten Vorab-Single aus Fathers angeblich noch dieses Jahr erscheinenden Album, gibt er sich als Selfmade-Szeneboss, auf dessen Payroll selbst die Polizei gelistet ist. Gnadenlose Subbass-Line und eingängige Hook addiert, fertig ist die nächste Father-typisch dreckige LoFi-Hymne. So selten wie dem Rapper Fauxpas passieren, sollte man auch für die nächsten Wochen und Monate close watch für neuen Output halten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here