Eminem feat. 2 Chainz & Phresher – Chloraseptic (Remix) // Track

Eminems »Revival« ist einen knappen Monat alt. Diejenigen, an denen das Release bislang vollkommen vorbeigegangen ist, müssen dabei nichts weiter tun als die Suchmaschine ihres Vertrauens nach dem Album zu befragen, um sich ein Bild davon zu machen, wie das allgemeine Credo zu dem Werk ausfällt: »Warum Revival ein musikalisches Desaster ist«, »Eminem und der vergeigte Elfmeter« und »Ein Millionär schießt sich ins Knie« lauten drei exemplarische Headlines. Zugegeben, die dafür verantwortlichen Kanäle »Die Welt«, »Spiegel Online« sowie »Die Zeit« sind zwar für ihr seriöse Berichterstattung bekannt, umso weniger aber für ihre tiefergehende Rap-Expertise. Dennoch spiegeln diese Zeilen das Bild wider, das auch die große Mehrzahl der US-amerikanischen Medien von Eminems neuestem Album hat: Das Album sei ein Flop, Em‘ nicht mehr relevant.

Das Album ein Flop? Em nicht mehr relevant?

Doch wie bei jedem anderen Meinungsstreit, sollte man auch hier die Gegenseite zu Wort kommen lassen. Umso besser fügt sich da, dass Eminem nicht davor zurückschreckt, das eigene Mundwerk zu benutzen und seiner Meinung Gehör zu verschaffen. In diesem Sinne hat er nun zu »Chloraseptic«, das auf »Revival« zu finden ist, einen Remix veröffentlicht, der neben dem Phresher- auch noch einen 2 Chainz-Featurepart beinhaltet. Auf dem Remix wendet sich Marshall Mathers direkt und unmissverständlich an alle seine Kritiker. »Y’all saw the tracklist and had a fit ‚fore you heard it / So you formed your verdict / While you sat with your arms crossed«, rappt Eminem und liegt mit dieser Einschätzung nicht völlig daneben: da kann man sich ruhig auch mal an die eigene Nase fassen. Mit Hinblick auf seinen Track mit Beyoncé, der ebenfalls mehr Kritiker als Fürsprecher fand, sagt er: »Not as raw as I was, ›Walk on Water‹ sucks / Bitch, suck my dick«. Puh. Wir haben verstanden, Em‘.

1 KOMMENTAR

  1. Der Verdacht der sich beim Lesen der Tracklist und der Features eingeschlichen hat, hat doch vollkommen gestimmt: Pop Album.
    Eminems einziger Konter: Suck my dick.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here