DJ Stickle – Kein Sommer Mix

    DJ Stickle, eine Hälfte der Beatlefields, Besitzer des legendenumwobenen »Krabbe-Studios« und demnach Beherberger der Aufnahmesessions des nicht weniger sagenhaften Casper Albums »XOXO«, war so nett und hat uns einen erstklassigen Mix zur Verfügung gestellt. In knapp 40min versammelt sich so ziemlich alles, was Euch in letzter Zeit auf den Blogs dieser schönen Welt um die Ohren gehauen wurde.

    Auf die in Paris feiernden Sesselfurzer, folgen der Lean vernichtende Asap Rocky, der Scheine zählende Wiley, Mac Miller überreicht die Fackel an den stets cholerisch daherkommenden The Game, Pusha T und Tyler haben Böses im Sinn und sogar Theophilus London, Lieblingskünstler aller Fashion-Party-Organisatoren, ist mit dabei. Selbstredend alles perfekt auf dem Takt sitzend und fein gemixt von Stickle persönlich. Gebt Euch.

    DJ Stickle – Kein Sommer Mix by juicemagazin

    Tracklist:

    The Throne – Ni**as In Paris
    Asap Rocky – Peso
    Wiley – Wise Man and his words
    Drake – Headlines
    Cool Kids – Gas Station ft. Bun B
    Mac Miller – Frick Park Market
    The Game – Heavy Artillery (Feat. Rick Ross and Beanie Sigel)
    Thunderbird Gerard – Hell or High Water
    Gucci Mane ft. Busta Rhymes – Murder
    Lil Scrappy – Grustel ft. Pharell
    Money Making Jam Boys – Tear It Down
    Pusha T-Trouble on My Mind ft. Tyler the creator
    Stalley Chevys and Space Ships
    Asher Roth – Summertime
    Asher Roth – In the kitchen
    Fam-Lay – Beach Cruiser
    Theophilus London – Why Even Try