Flows Of The Years: 20 Grime-Essentials seit 2013 // Feature

Meridian Dan feat. Big H & JME – German Whip

 
Die Wertarbeit deutscher Autobauer – egal, wo auf der Welt man sich als Alman zu erkennen gibt, die Themen Mercedes, Porsche, BMW und Audi sind nie weit entfernt. So auch bei Meridian Dan, Big H und JME, die die Fußballschuhe zwar an den Nagel gehängt haben, dank Mercedesstern auf der Haube und deutschen Pferden darunter aber doch aussehen wie professionelle Baller aus Chelsea, Arsenal oder Tottenham. Trash- und Hymnenfaktor halten sich hier eindeutig perfekt die Wage.

Mumdance feat. Novelist — Take Time

 
Es gibt keinen experimentelleren Ansatz an das Genre aus dem Londoner Dunkel, als auf »Take Time«. Der progressive Mumdance, der UK-Bass kontinuierlich weiterwebt, und sich den ohnehin kaum vorhandenen Fesseln britischer Ravekultur längst entrissen hat, gibt die etwas absurde Grundlage mit peitschenden Snares für einen Novelist in Hochform.

Wiley – BMO Field

 
Es gibt tausend Gründe, wieso Wiley als Godfather of Grime gilt – »BMO Field« ist der 1001. Klar der beste Track auf seinem 2014er-Album »Snakes & Ladders«, zeigt der Eski Boy hier sein ganzes Flow-Repertoire und liefert mit dem von Z.Dot produzierten Riddim die Vorlage für den großartigen »Know Me From«-Tune von Stormzy. Beides ahnbar von Ahnung her, big man ting.

Fekky feat. Dizzee Rascal – Still Sittin‘ Here

 
Die wahrscheinlich wichtigste Erkenntnis seitens Dizzee Rascal nach der Studiosession zu »Still Sittin Here«: Rappen kann Spaß machen. Schließlich war der Boy in da Corner Ende der Nullerjahre in Richtung Großraumdisko ausgewandert und hatte entsprechende Erfolge gefeiert, dabei aber auch die Ecken und Kanten verloren, die ihn als Künstler ausmachten. Nach der 2013er Bauchlandung mit »The Fifth« ist der heimliche Hit mit Fekky sowas wie ein Befreiungsschlag für den Rascal und ein weiterer Nagel im Sarg für Kaugummi-Rap made in the UK.

weiter geht’s auf Seite 4

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here