KINGS OF HIPHOP

Kings Of HipHop: Ice-T

Die Frage ist nicht, ob du Tracy Marrow kennst. Die Frage ist nur, woher du ihn kennst: als Detective Fin Tutuola aus »Law & Order: Special Victims Unit«? Als älteren Staatsmann, der kurz mal Beef mit Soulja Boy hatte? Als Stimme von Madd Dogg aus »GTA: San Andreas«? Aus Klassikern des Neunziger-Jahre-Gangsterkinos wie »New Jack City« oder »Trespass«? Aber das sind alles Nebenschauplätze.

Kings Of HipHop: Madlib

Madlib aka Madlib the Bad Kid aka The Beat Konducta aka Ill Loop Digga aka ­Quasimoto aka Lord Quas aka Mr. Buddah aka The Unseen aka Yesterdays New Quintet aka DJ Rels aka DJ Lord Such… Pseudonyme sind spätestens seit Wu-Tang ein alter Hut im Rap-Game. Otis Jackson Jr. aber meint es ernst mit den chaotisch ­wuchernden, immer neuen ­Selbstbezeichnungen...

The Pharcyde [Kings Of HipHop]

Herbst 2013. Sonntagabend im Kaiserkeller, einem Rockschuppen auf der Großen Freiheit, in dem noch die Met-Preise der letzten Mittelalterparty an der Wand hängen. Aber an diesem Abend ist alles etwas anders: Das Publikum strotzt vor Mittdreißigern in Baggys, die sich...

J-Swift [Aus: The Pharcyde – Kings Of HipHop]

Kurz nach der Trennung von The Pharcyde kann J-Swift einen hochdotierten Deal mit Tommy Boy Records für seine Produktionsfirma Fat House sichern, nachdem er eine Zusammenarbeit mit Rick Rubin ablehnt. 1994 erscheinen auf diesem Weg Singles von den Jazzyfatnastees (bei denen auch seine Schwester Mercedes singt) und dem bereits erwähnten Lieblingsticker...

Kings Of HipHop: Lil Wayne // Feature

Lil Wayne ist unberechenbar, impulsiv, ignorant und unbedingt brillant. Man kann sich das Maul über ihn zerreißen oder ihn bedingungslos vergöttern, beides mit gewissem Recht. Nur fassen kann man ihn nicht, egal von welcher Seite man sich ihm nähert. Dennoch: ein Versuch.

Kings Of HipHop: The Game // Feature

Unser "Kings Of HipHop" auf JUICE #149: Wir lassen noch einmal die wichtigsten Stationen von The Games Karriere Revue passieren.

Kings of HipHop: 50 Cent // Feature

Seine Musik hat ihn zudem unsterblich gemacht. Ihn, den Mann, der feierte, als wäre jeden Tag ­Geburtstag. Ein Lambo und ein 15-$-Shirt, ein zweites Leben und ein erstes Album mit nichts als Hits. Wer hat solche Kombos? Und wenn der Kunde will, dann packt er auch heute noch die Mac. Eine längst ­überfällige Würdigung von Curtis »50 Cent« Jackson.

Kings of HipHop: Common // Features

Als Speerspitze der Conscious-Rap-Bewegung, die immer mehr fiktives Konstrukt als echtes Movement war, lobte man ihn für seinen positiven HipHop-Ansatz über Jahre hinweg in den Himmel. Dass er dabei in etliche Fettnäpfchen trat, die anderen die ganze Karriere gekostet hätten, macht Common nur zu einer noch helleren Lichtgestalt des Genres.

Kings of HipHop: Eminem // Feature

Eminem, einer der Kings Of HipHop hat heute Geburtstag. Zur Feier des Tages gibt's hier das Feature aus JUICE Issue #119. Happy Birthday, Em.

Kings of HipHop: Mobb Deep // Feature

Kein anderer Act hat die hiesige HipHop-Draufsicht so nachhaltig geprägt wie Mobb Deep, keine andere der großen New Yorker Bands stand so treu Seite an Seite wie Havoc und Prodigy. »You heard of us«? Gewiss. Aber haben wir auch richtig zugehört?

Kings of HipHop: Nas // Features

Es gibt nur eine Handvoll MCs, die die Kunstform des MCings nachhaltig verändert haben, sei es durch entscheidende Neuerungen in Technik, Flow oder Metaphorik. Nas ist einer von ihnen.

Kings of HipHop: Jay-Z // Features

Jay-Z hat HipHop auf seinem ganzen Weg begleitet, mehr Nummer-eins-Alben veröffentlicht als Elvis Presley und die ewige Suche nach dem GOAT ein für alle mal beendet. HipHop, hier ist dein König.

Trending

JUICE FOLGEN

138,050FansGefällt mir
26,238AbonnentenFolgen
3,377AbonnentenFolgen
107,580AbonnentenFolgen
90,841AbonnentenAbonnieren

Aktuelle Ausgabe