Capital Bra feat. Luciano & Eno – Roli Glitzer Glitzer // Video

Streamingzahlen im hohen achtstelligen Bereich auf Spotify, sechs Nummer-eins-Hits in einem Jahr, davon vier auf seinem letztem Album »Berlin lebt«: Capital Bra ist der erfolgreichste deutschsprachige Künstler des jungen Jahrtausends (!). Bei solch irren Titeln, die der Deutsch-Ukrainer angesammelt hat, frisst auch ein Besuch beim Schweizer Juwelier keine größeren Löcher mehr in den Geldbeutel. Im Gegenteil: Mit Scheinestapelei auf der Rolex-Verkaufstheke lassen sich gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen. Zum einen hat Capi immer die Uhrzeit im Blick, zum anderen bietet sich jenes Schweizer Uhrwerk als unverzichtbares Flexmaterial für die nächste Materialismus-Ode an, die die deutschen Schulhöfe in den nächsten Wochen beschallen wird. Dass sich die Shoppingtour bei Rolex für den rappenden Kunden als lukrativ herausstellen kann, wissen auch AON-Hoffnung Eno und Berliner Kollege Luciano, die ihn mit großspurigen Ignoranz-Bawrz wie aus dem Lehrbuch auf wuchtigen 808-Brett unterstützen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here