Boogie – Self Destruction // Video

-

Als mittlerer Hoffnungsträger galt Boogie vor knapp anderthalb Jahren, als er mit seinem zweiten Mixtape »Thirst 48 Pt. 2« die Art of Storytelling für das aktuelle Jahrzehnt übersetze. Seit vergangenem Herbst, wie vor rund vier Wochen bekannt geworden, steht der Comptoner nun unter Vertrag bei Shady Records, wo er unter der Aufsicht von Eminem »one of the greatest albums coming out this year« produzieren soll, wie Em in einer Insta-Story damals verriet. Die gestern gedroppte Videosingle »Self Destruction«, ein psychedelischer Trip mit »E.T.«-Referenz, scheint den entsprechenden Album-Rollout für den Sommer vorzubereiten. Let the good times roll.

- Advertisement -

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisement -