Beyoncé und Jay-Z wollen Veganer mit Konzerttickets auf Lebenszeit belohnen // News

Das Power-Pärchen stellte kürzlich ihr »Greenprint Project« vor.

Gestern verkündete das Power-Pärchen Beyoncé x Jay-Z ihr neues »Greenprint Project«, ein Wettbewerb, bei dem Teilnehmer die Chance auf freien Eintritt zu Jayoncé-Konzerten auf Lebenszeit haben. Die Voraussetzung? Eine Vegan-Diät. Fans sollen sich mindestens in Teilen einem veganen Ernährungsplan verschreiben – ob mit beispielsweise »meatless Mondays« oder »plant-based breakfast« bleibt es jedem selbst überlassen, wie er die Diät angeht.

Das Projekt basiert auf dem veganen Ernährungsservice 22 Days Nutrition vom Autor und Sportphysiologen Marco Borges. Fleischfreie Ernährung könne helfen, dem Klimawandel entgegenzuwirken, die interaktive Website des Projektes erläutert den positiven Einfluss von veganer Ernährung darauf.

Beyonce und Jay-Z arbeiten schon seit 2013 mit dem Service zusammen und wurden 2015 offiziell Partner. Erst kürzlich hatten die beiden bei der Buchvorstellung des neuen Kochbuches von Marco Borges »The Greenprint: Plant-Based Diet, Best Body, Better World« für einen veganen Lebensstil plädiert. Der Contest endet am 22. April.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here