Back2Green: Marteria launcht Fair Fashion Kollektion // News

Marteria setzt sein Motto Back2Green in die Tat um und vertreibt mit seinem neuen Label künfitig fair hergestellte, nachhaltige Kleidung.

Dass Marteria die Umwelt am Herzen liegt, ist schon länger bekannt. Egal ob er auf »Zum Glück in die Zukunft II« eine Ode an die »Welt der Wunder« verfasst oder als Marsimoto gegen die schlechten Lebensbedingungen von Hühnern rappt – das Bewusstsein für den nötigen Schutz des Planeten und die Probleme unserer Lebensweise sind vorhanden. Mit seinem Label Green Berlin geht er nun den nächsten Schritt und launcht die neue Marke Back2Green, die auf fair produzierte, mit recyceltem Plastik hergestellte Kleidung setzt.

Das Label Green Berlin, das vor allem mit Marsimoto in Verbindung stand, wandelt sich damit von einer Kiffer-Anspielung zu einer umweltbewussten Positionierung. Natürlich weiß auch Marteria, dass dies nur ein kleiner Schritt in die richtige Richtung ist: »Dabei haben wir nicht den Anspruch, die ganze Welt zu retten, aber alles was wir tun, wollen wir möglichst geil machen. Und geil heißt für mich eben auch nachhaltig.«

Zu Anfang wird Back2Green 17 verschiedene Teile produzieren, darunter Windbreaker, Hoodies, Socken und Caps. Die Herstellung erfolgt mir recyceltem Plastik, das aus dem Meer gefischt wurde, die Baumwolle ist Bio und verbraucht in der Herstellung deutlich weniger Wasser, als bei konventionellen Methoden. Am 21.02 erscheint zudem eine Dokumentation, die den Prozess des neuen Labels begleitet, selbstverständlich mit Green Berlin Soundtrack.

Foto: Green Berlin

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here