Antifuchs – IWAIKNN // Video

Bildschirmfoto 2015-02-23 um 12.06.56
 
»Ein Fuchs muss tun, was ein Fuchs tun muss.« Im Falle der Rapperin Antifuchs bedeutet das allerdings nicht, sich einen geräumigen Bau zu graben und ein paar Hasen hinterher zu jagen. Sie hängt sich lieber ihren gesamten Schmuckschrank um den Hals, dessen Inhalt selbst B.A. vom A-Team einen anerkennenden Blick entlocken würde. Dann schnell eine düstere Produktion von Witten Untouchable Beatschmied Rooq geschnappt und die anderen Waldbewohner durch selbstbewusste Ansagen mal eben zum Schaudern gebracht. Und nicht nur die: Auch vor ihren rappenden Kollegen braucht sie sich mit ihrem aggressiven Flow keinesfalls zu verstecken.
 
Nachdem wir letzte Woche noch feststellten, dass es nach wie vor sehr wenige polarisierende weibliche Rapprotagonisten gibt, liefert die narzisstische Füchsin mit »IWAIKNN« ein gutes Gegenbeispiel ab. Die große Bekanntheit ist zwar auch hier noch nicht erreicht, aber das neue Video ist ein guter Schritt in die richtige Richtung. Noch sind ihr die zwar Hände gebunden, doch die Fesseln sind angeritzt. Die Befreiung naht. Am 13. März wird die EP »Willkommen im Fuxxbau« erscheinen und dann wird sich zeigen, ob sich Antifuchs als Königin der Lichtung behaupten kann.
 

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here