Afro Trap-International: MHD kommt im Herbst nach Deutschland // Live

unbenannt

Das größte Talent des französischen HipHop neben PNL will jetzt auch noch den Rest der Welt erobern: Mohammed Sylla aka MHD gibt sich die Ehre und wird im Herbst sieben Gigs in Deutschland und Österreich spielen. Der 21-jährige Shooting-Star, über den wir bereits in der JUICE-Ausgabe 175 berichteten, eroberte mit seiner »Afro-Trap«-Serie in den letzten 12 Monaten die Social-Media-Timelines und Club-Charts Frankreichs. Dort hat der Sohn westafrikanischer Einwanderer schon jetzt eine ungemeinen Hype entfacht und ging mit seinem gleichnamigen Debütalbum direkt auf Platz 2 der Charts. Bei seiner Musik handelt es sich um eine unbeschwerte Mischung aus Trap-Flow und Afrobeats, die MHD mal eben im Urlaub erfunden hat. Das dazugehörige verwackelte Selfie-Video ging viral – und der Rest ist Geschichte. Heute zählt sein erfolgreichster Track, »Afro Trap Pt.3 (Champions League)«, schon über 55 Millionen Klicks und ist sowas wie die inoffzielle Hymne des Pariser Fußballklub PSG geworden. Spätestens seit seinen Auftritten beim splash! und dem HYPE-Festival ist die Welle jetzt auch nach Deutschland übergeschwappt. Daher Beeilung beim Kartenkauf, die Dinger sind heiß begehrt:

27.11. – Köln, Essigfabrik (Tickets)
28.11. – Frankfurt, Zoom (Tickets)
29.11. – München, Technikum (Tickets)
30.11. – Wien, Grelle Forelle
02.12. – Berlin, Yaam (Tickets)
03.12. – Bremen, Modernes (Tickets)
04.12. – Hamburg, Grünspan (Tickets)

mhd_onlineflyer_dates

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here