The Roots – When The People Cheer [Video]

The-Roots
 
»And Then You Shoot Your Cousin« oder kurz »&TYSYC« lautet der Arbeitstitel des neuen Roots-Albums. Das elfte Studioalbum der Band-Diskografie (abzüglich der Kollabo-Alben mit John Legend, Betty Wright und Elvis Costello) soll insofern an das 2011er-Werk »undun« anknüpfen, als dass es sich erneut um eine Konzept-LP handeln soll. Okayplayer spricht gar von einer »Anti-Rap Opera«, und nennt das Album einen »Game Changer«. Und auch wenn die Legendary Roots Crew ihrem Namen auch 21 Jahre nach »Organix!« immer noch alle Ehre macht, so sei hier doch am Rande erwähnt, dass man den Damen und Herren von Okayplayer eine gewisse Voreingenommenheit nicht absprechen kann (Roots-Drummer Questlove gehört zu den Gründungsmitgliedern von OKP).
 
Nichtsdestotrotz legt Jimmy Fallons Show-Band mit dem bereits Anfang April veröffentlichten »When The People Cheer« schon mal eindrucksvoll vor. Die Verse spiegeln die Perspektive eines Have-Nots wider, der vom Aufwachen im Bugatti meilenweit entfernt ist. »It’s satire, but in that satire it’s an analysis of some of the stereotypes perpetuated in–not only the hip-hop community, but in the community«, verriet jüngst Black Thought bezüglich des Album-Konzepts gegenüber XXL. Wer jetzt schon mit dem Stabilo in der Hand vorm Terminkalender sitzt, dem sei gesagt, dass sich das Releasedate in gar nicht allzu weiter Ferne befindet: »&TYSYC« soll zumindest in den USA schon am 19. Mai erscheinen.
 

 
Foto: Presse