T.I. – US Or Else // EP-Stream

t-i

In den USA ist politischer Rap wieder hoch im Kurs. Angesichts der aufkochenden, beziehungsweise in den Medien wieder presenter werdenden Rassen-Konflikten und der kontroversen Kandidaten der diesjährigen Präsidentschaftswahlen, ist das auch kein Wunder. Ob auf Conscious-Rap Ebene wie auf Kendrick Lamars »To Pimp a Butterfly« oder unverblümt wie auf »FDT (F**k Donald Trump)« von YG: die Rap-Szene mischt sich (zurecht) in das politische Geschehen ein. Im Süden der USA, wo Rassismus nie wirklich verschwunden ist, liegt der Ursprung des neuen Aufstands. David Banner,Big K.R.I.T. oder Killer Mike griffen Themen wie Polizeigewalt und Segregation zwischen Schwarz und Weiß konstant auf. Die letzteren Beiden finden sich auch auf T.I.s neuem Release »US or Else« wieder, der ab jetzt als Stream auf Tidal bereitsteht. T.I. ist seit Beginn des »Black Lives Matter«-Movements aktiver Unterstützer, hat selbst den ein oder anderen Protest mitorganisiert und sich als Talk-Show-Gast wiederholt für die Bewegung eingesetzt. Auf der EP »US Or Else«, auf der außerdem noch Quavo und Meek Mill zu Worten kommen, bringt er die Missstände der amerikanischen Gesellschaft nochmals auf den Punkt bringen – mal mehr wie Kendrick, mal direkt ins Gesicht wie YG. Ein besonderes Highlight ist »40 Acres« mit B Rossi und Killer Mike. Abseits des schwerwiegenden Themas ist die EP auch musikalisch hoffentlich ein Teaser für T.I.s nächstes Album, »Dime Trap«.