Prinz Pi feat. BRKN – Für immer und immer // Video

Mode, Slang, Trends – Alles verändert sich. Nur der enge Kreis bleibt. Auf »Für immer und immer« gedenkt Prinz Pi der Freunde, die Asche sind und seines Hundes, den er immer noch auf dem Gang bellen hören kann. Nicht umsonst heißt sein neues Album »Nichts war umsonst«. Diese Version des Tracks wird darauf nicht zu hören sein: Rap-Chansonnier BRKN bietet Klavierakkorde dar, zu denen Pi lässig auf dem Audio-Interface lehnend reimt. Wer da keine Gänsehaut bekommt, ist so tot wie David Bowie, der in den selben Räumlichkeiten, den legendären Hansa Studios, 1977 »Heroes« schrieb.