Kollegah – Keine neuen Freunde

kollegah_knf

Kollegah konnte in den letzten Jahren zweifelsohne große Erfolge verbuchen. Seitdem »Jung, brutal, gutaussehend 2« und später dann »King« auf Platz eins der deutschen Charts landeten, muss der Rapper aus Düsseldorf zwar nicht mehr aufs Preisschildchen gucken, aber auch mit den Schattenseiten des Goldenen Rap-Käfigs leben, zum Beispiel falschen Freunden. In letzter Konsequenz scheint es so, als habe der Boss das mit den Freundschaften seit dem Erfolg bleiben lassen. »Keine neuen Freunde« also für Kollegah, dafür aber ein weiterer Vorgeschmack auf den »Chronik III«-Sampler seines Labelhafens Selfmade Records, mit dem im Oktober das zehnte Jubiläum des Düsseldorfer Labels zelebriert wird.