JAY-Z feat. Damian Marley – Bam // Video

»I turned into a kid when I came here« sagt JAY-Z und meint damit Jamaika, Geburtsland des Roots-Reggae und seinem Urvater Bob Marley. Klar, so richtig drängt sich einem die Verflechtung von Jiggas NYC-Sound und dem der Rastafari nicht auf – vorerst nicht. Gräbt man sich jedoch durch Hovas Diskografie, stößt man auf nicht wenige Reggae-Stücke, die als Sample-Grundlage für seine Songs gedient haben. Kenner wissen um die tiefe Verbindung Jiggas mit der Reggaekultur, die sich allerdings nicht nur auf die Samples beschränken lässt. Von Features mit jamaikanischen Artists wie Mavado oder Vybz Kartel bis hin zu unzähligen Anspielungen auf Songs und Artists des Land of Wood and Water findet man zahlreiche Belege für JAY-Z x Jamaika. Selbst im Welthit »Empire State Of Mind« von 2008 gibt’s eine Marley-Referenz. Nicht sonderlich unnormal also, dass auch Damian Marley auf »4:44« mitspielen darf. Das Video zu »Bam« zeigt epische Aufnahmen von Jamaika, Studioszenen mit der legendären Sister Nancy (deren Welthit »Bam Bam« auch hier als Grundlage dient) und Gespräche über Roots, Liebe und Musik. Nachdem das Video vor gut einer Woche bereits exklusiv über TIDAL veröffentlicht wurde, erschien es jetzt – mal wieder etwas verspätet – auch auf den gängigen Plattformen.

TEILEN

106 Dirty South. Musik und alles andere.